Der kälteste Winter, den ich je erlebte…

… war ein Sommer in der Antarktis. (frei nach Mark Twain) (zugegebenermaßen kann ich das nur wenige Monate später nicht mehr wahrheitsgemäß behaupten) Ein Sommer in der Antarktis ist bereits eine außergewöhnliche Erfahrung. Unsere Station, gedacht für ca. 16 Leute, ist mit zeitweise bis zu 72 Leuten besiedelt (was noch wenig sei, wie man mir …

Der kälteste Winter, den ich je erlebte… weiterlesen

Sommerzeit

Schlaflose Nächte, Vertigo, Dauerkopfschmerz, anhaltende Müdigkeit, Atemnot wenn ich nur ein paar Stiegen steige (und es gibt hier sehr viele Stiegen zu steigen. Der Weg zum Mittagessen verbraucht gefühltermaßen mehr Kalorien, als ich dort aufnehmen kann), das alles sind verlässliche Begleiter in den ersten Tagen. Der Jetlag, die Höhe, die Kälte, die niedrige Luftfeuchtigkeit und …

Sommerzeit weiterlesen