Schlaflos am Südpol

Die Antarktis wird oft als der isolierteste Ort dieser Erde bezeichnet, der kälteste, windigste, trockenste, höchste Kontinent, und einer der härtesten Orte an dem man leben und arbeiten kann. 28 verschiedene Nationen haben hier Forschungsstationen, auf über 14 Millionen km² verteilt – die meisten davon allerdings an der Küste. Von den permanent besetzten Stationen liegen …

Schlaflos am Südpol weiterlesen

Eis und Schnee

„Radio da Cyprien“ „Avanti, Cyprien “ „Io e Carmen andiamo ad Atmos.“ „Copiato“ -64°C Außentemperatur. "Es ist wieder nicht richtig kalt," murmelt Cyprien während er sein Radio einpackt, den Blick auf die Wetteranzeige gegenüber der Eingangstüre gerichtet. Ich nicke zustimmend. Nachdem wir mindestens -80°C erreichen wollen, geben wir uns mit solchen frühlingshaften -64° nicht zufrieden. Immer …

Eis und Schnee weiterlesen

Midwinter

Die Belgica Expedition begang die erste (unfreiwillige) Überwinterung in der Antarktis in 1898/1899. Ich bezweifle allerdings, dass diese bereits Midwinter feierten, da sie den Winter als „dreary, cheerless days“ erlebten und Midwinter als „the darkest day of the night; a more dismal sky and a more depressing scene could not be imagined“. Zusätzlich starb Nansen, …

Midwinter weiterlesen